Tombola-Erlös an FC Bayern Hilfe eV gespendet

Im Rahmen des Spielerbesuches von Joshua Kimmich im Januar 2024 wurden von unseren anwesenden Mitgliedern Tombola-Lose im Wert von 2.000,- € erworben. Wie schon damals angekündigt kommen diese Einnahmen guten Zwecken zugute. Im Vorfeld des Bundesligaspiels gegen den 1. FC Köln am 13. April kam es zur obligatorischen Spendenscheck-Übergabe mit dem Vorsitzenden des FC Bayern Hilfe eV und ehemaligen Bayern-Präsidenten Karl Hopfner. Wir freuen uns mit der Spendensumme von 1.000,- € soziale Projekte in und um München unterstützen zu können. Im FC Bayern Hilfe eV fallen keine Verwaltungskosten an. Alle Spenden kommen somit zu 100 Prozent den Bedürftigen zugute.
Karl Hopfner, Vorstand des FC Bayern Hilfe eV unterstreicht: „Alles läuft ehrenamtlich ab, es entstehen keinerlei Kosten, die Spendenbeträge können somit satzungsgemäß eins zu eins verwendet werden.“ Weitere 1.000,- € konnten wir bereits an die Jugendabteilung des örtlichen Sportvereins TSV Au übergeben. Eine symbolische Scheckübergabe ist für das Jugendturnier im Juli 2024 geplant. 


Vielen Dank an unsere Mitglieder, die mit ihren Loskäufen zu diesen beiden tollen Spenden beigetragen haben!

Delegation der Vorstandschaft mit dem ehemaligen Bayern-Präsidenten Karl Hopfner (3. von rechts)
Veröffentlicht unter Verein

Matthias Kaindl gewinnt Schafkopf-Turnier

Mit einer Beteiligung von 40 Spieler:innen fand am 19. April das Schafkopfturnier im Stüberl statt. Matthias Kaindl sicherte sich vor Florian Goldbrunner und Mr. Ringlsbacher den ersten Platz.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Sponsoren der Preise.

1. Vorstand Andreas Gruber, Florian Goldbrunner, Matthias Kaindl, Mr. Ringlsbacher und 2. Vorstand Martin Sebald
Veröffentlicht unter Verein

Joshua Kimmich besucht FC Bayern Fanclub Au/Hallertau

Authentischer Auftritt des FC Bayern-Spielers begeistert über 200 Mitglieder – Fanclub blickt auf Rekordjahr in Jahreshauptversammlung zurück

https://www.facebook.com/alexmayerfotografie

Nachdem der ursprünglich für Anfang Dezember geplante Besuch noch dem Schneechaos zum Opfer gefallen war, durfte der FC Bayern Fanclub Au/Hallertau am vergangenen Sonntag mit Joshua Kimmich eines der Aushängeschilder des FC Bayern in der rot-weiß geschmückten Stockschützenhalle in Au begrüßen. Die Zeit bis zur Ankunft des deutschen Nationalspielers überbrückten die mehr als 200 Mitglieder mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück, in dessen Rahmen auch die Gründungsmitglieder sowie ehemaligen Vorstände des 1991 gegründeten Fanclubs geehrt wurden. Um kurz vor 13 Uhr hatte das Warten ein Ende: Durch ein Spalier der vielen anwesenden Kinder und Jugendliche wurde Joshua Kimmich von einer Abordnung der Auer Marktkapelle und unter tosendem Applaus auf die Bühne begleitet.

Schafkopf-Turnier am 14.04.2023

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause können wir heuer endlich wieder unser traditionelles Schafkopf-Turnier abhalten. Zu gewinnen gibt es neben Geldpreise auch viele Sachpreise.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Veröffentlicht unter Verein

Werner Diemaier gewinnt Dart-Turnier 2023

In einem spannenden Finale setzte sich Werner Diemaier mit einem 3:2 gegen den Gewinner aus 2018 Peter Huber durch.

Insgesamt waren 44 Teilnehmer am Start.

Wir bedanken uns für den gelungenen Abend und freuen uns schon auf’s nächste Jahr!

Veröffentlicht unter Verein

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung des Bayern-Fanclubs Au konnte Vorstand Andreas Gruber 34 Mitglieder im Bayern-Stüberl begrüßen. Nach kurzem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder berichte er über die Aktivitäten in den letzten beiden Jahren.

Coronabedingt gab es starke Einschränkungen im Vereinsleben: Wegen der Geisterspiele waren keine Busfahrten zu den Heimspielen in die Allianz Arena möglich und wegen der Kontaktbeschränkungen war zeitweise kein Betrieb des vereinseigenen Stüberl möglich. Beliebte Veranstaltungen wie die Schafkopf-, Watt- und Dartturniere mussten sowohl 2020 als auch 2021 abgesagt werden.

Ebenso musste die geplante Feier zum 30-jährigen Jubiläum des Fanclubs abgesagt werden.

Die Sommerpause 2021 wurde zur Sanierung des Bayern-Stüberls genutzt.

Trotz der Einschränkungen gab es 2020 + 2021 mehr Ein- als Austritte, sodass die Mitgliederzahl auf 343 angestiegen ist, davon 41 unter 18 Jahren. 

Andreas Gruber bedankte sich zum Abschluss seines Berichts bei den aktiven Mitgliedern sowie den Sponsoren und Gönnern des Vereins.

Im Anschluss berichtete 1. Kassier Andreas Ferstl über die Finanzen des Fanclubs.

Nach der einstimmigen Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft gab Vorstand Andreas Gruber einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten 2022. Zu allen Heimspielen des FC Bayern fährt wieder ein Bus und das Bayern-Stüberl ist bei allen Spielen für die Mitglieder geöffnet. Die nächste Veranstaltung findet bereits am 14. Mai mit der Saisonabschlussfeier nach dem letzten Bundesligaspieltag statt.

von Markus Baur, Schriftführer

Veröffentlicht unter Verein